In diesen Bereichen bin ich offen für Kooperationen, die ein nachhaltiges Leben fördern und den Menschen, die Natur und die Tiere gleichermaßen berücksichtigen.

Als ein gerechtigkeitsliebender Mensch engagiere ich mich in meiner Freizeit für gesellschaftskritische Themen, die uns alle betreffen. Nicht nur auf meinen Contentseiten, sondern auch auf meinen Social Media-Profilen mache ich auf die Missstände unserer Gesellschaft aufmerksam und plädiere für ein bewusstes Leben. Ich möchte Menschen dazu anregen, ihr Konsumverhalten kritisch zu hinterfragen. 

Meinen Fokus lege ich hierbei hauptsächlich auf Umweltbewusstsein, pflanzenbasierte Ernährung, tierversuchsfreie Naturkosmetik, Nachhaltigkeit, Minimalismus und Second Hand-Kleidung. Ich spreche mich aus gesellschaftlichen Gründen gegen den Konsum von Fleisch aus und boykottiere kommerzielle Marken, die das Leiden von Lebewesen in jeglicher Form unterstützen.

Ich möchte kein Teil von einer Wegwerfgesellschaft sein, in der Menschen- und Tierrechte mit Füßen getreten werden, nicht nur von Profitmachern, sondern auch von uns Verbrauchern und Konsumenten.

In meinem Podcast teile ich meine Gedanken, Erfahrungen und Ansichten zu gesellschaftskritischen Themen. Dafür setze ich mir keinen Rahmen, sondern beleuchte das Thema Gerechtigkeit aus persönlicher Sicht in all seinen Formen. Ich spreche z.B. über Missstände wie Lebensmittelverschwendung, Fast Fashion und Fleischkonsum. Mein Ziel ist es, meine Generation zum Nachdenken anzuregen und ein Bewusstsein für die Probleme unserer Gesellschaft zu schaffen.